YEAR

International Activation

 

 

2002

34/13ADK Lanzarote AF-004

2003

93/13ADK Gozo EU-023

2004

19/13ADK Texel EU-038

2006

2/13ADK968 U.S.A

2007

128/13ADK003 B.V.I.

 

 

YEAR

National Activation

 

 

2002

R.A.D. Contest - 4. Place

2003

R.A.D. Contest - 3. Place

2004

R.A.D. Contest - 1. Place

2005

R.A.D. Contest - 1. Place

2006

R.A.D. Contest - 2. Place

2007

R.A.D. Contest - 1. Place

2008

R.A.D. Contest - 1. Place

2009

R.A.D. Contest - 2. Place

2010

R.A.D. Contest - 2. Place

2011

R.A.D. Contest - 1  Place

2012

R.A.D. Contest - 1. Place

2012

SSB -  Contest - 1. Place

2013

R.A.D. Contest - 1. Place

2013

SSB -  Contest - -.  Place

2014

R.A.D. Contest - 1. Place

2015

R.A.D. Contest - 1. Place

2016

R.A.D. Contest - 1. Place

2017

R.A.D. Contest - 5. Place

2018

R.A.D. Contest - ?. Place

2019

R.A.D. Contest - ?. Place

13ADK in YOUTUBE

CONTEST LINKS

CLUSTER LINKS

INTERNET

QSL-ADRESSE / QSL-ROUTE

    13ADK
    Lerchenstr. 13
    89547 Gerstetten
    Germany

    EMAIL 13adk@gmx.de

QSL-COLLECTION

IMPRESSUM

 

 

13ADK

Back to Home

VOACAP Online

Predtest

28MHz Real Time

Locater Online

SSB-CONTEST 2012

 “Das erste Mal dabei“

Letztes Jahr waren wir nicht dabei, doch dieses Jahr zum ersten Mal am SSB-Contest von unserem Contest-QTH dem Breitenberg in Pfronten.
Das Team steht noch gar nicht fest. Hauptsache erst einmal angemeldet.
Andreas hatte mit Jürgen bereits schon einmal das Thema angeschnitten. Jürgen meinte allerdings, das sich das eigentlich nicht lohnt wegen den paar Stunden extra auf den Breitenberg zu gehen.
Er hat auch vollkommen recht, denn er hätte auch aus der fränkischen Hauptstadt die weiteste Anreise und dafür ist der Contest eigentlich zu kurz.
Bei Andreas ist das anders. Er wohnt in der Heidenheimer Ecke und fährt etwas mehr als eine Stunde bis er am Fuße des Berges ist.
Also überraschen lassen wer alles zu hören ist.
Vielleicht denkt der Veranstalter doch mal darüber nach, den SSB-Contest nicht nur 6 Stunden, derzeit von 18-24.00 Uhr, zu veranstalten, sondern die Dauer doch zu erweitern.
Über 130 Teilnehmer haben sich angemeldet.
Eine Excel-Vorlage für das Contest-Log gibt es nicht. Daraufhin erst einmal eine Vorlage selbst gezimmert.

Samstag 18.08.2012
Die Anfahrt trotz viel Verkehr auf der Autobahn ganz entspannt. Der Parkplatz an der Breitenbergbahn war übervoll. Die Gondel und der Sessel war in Betrieb. Auf Manfred Transportgehänge habe ich dieses mal verzichtet, denn ich bin alleine unterwegs und habe nicht viel dabei. Gegen 12.00 Uhr war ich oben. Auf dem Weg zur Ostlerhütte war reger Fußgängerverkehr - es ist Ferienzeit.
Großes “Hallo” ja warum bin ich hier. Kurz alles erklärt, mir den Schlüssel für die Funkerbude geben lassen und dann begann auch schon der Aufbau. Ohne Streß und Hektik war ich gegen 13.00 Uhr fertig. War ja auch nicht viel nur der Rundstrahler. Kein Beam - zuviel Arbeit.
Wenn der Contest länger gehen würde, dann wäre da sicherlich schon mehr zu tun, aber für 6 Stunden kann man das gelassener sehen.
Die Station funktionierte auf Anhieb - erst mal was essen gehen. Das Nachtlager habe ich inzwischen auch geklärt. Irgendwann bin ich dann mal an die Station gegangen um schon etwas Betrieb zu machen. Es war noch viel Zeit, doch den einen oder anderen Bekannten aus der RAD-Aktivität konnte ich schon erreichen.
Das Wetter war fantastisch - es wurde das heißeste Wochenende angekündigt. Auch die darauf folgende Woche sollte Temperaturen weit über 30 Grad bringen.
Es war ein sehr zäher Funkbetrieb. Einige Stationen aus der Schweiz fanden den Weg ins Logbuch. Aufgrund der hohen Teilnehmerzahl hatte ich mehr erwartet. Lag es vielleicht doch an den sehr warmen Temperaturen, dass viele der Angemeldeten nicht zu hören waren?
Egal, durchgezogen bis zum Schluss.
Nach 6 Stunden Betrieb waren es gerade mal 61 Kontakte. Im Vergleich zum besten RAD-Ergebnis für den ersten 6 Stunden Betrieb (110 QSO) fehlten noch 49 QSO.
Mein persönliches Ziel 100 QSO´s also deutlich verfehlt.
Dabei hatte ich angenommen, da laut Ausschreibung nur auf 12 Kanälen der SSB-Contest stattfinden sollte, doch mehr los sein müsste.
Aber vielleicht muss das auch wachsen - so wie mit dem R.A.D.
In diesem Sinne dann bis nächstes Jahr

Link zu den Bildern.

Was ist anders gegenüber dem RAD-Veranstalter:

  • Der Veranstalter des SSB-Kontest betreibt weniger Kommunikation zu den angemeldeten Teilnehmern.
  • Es gibt keine Teilnehmernummern.
  • Das Logbuch kann nur online eingegeben und nicht wie beim RAD-Team als ADIV- oder Excel-Datei dem Veranstalter zugesandt werden .
  • Die Beteiligung war zwar höher als beim RAD-Contest doch es ist möglich sich mehrfach anzumelden.
  • Es gibt keine Wertung für Einzel- oder Clubstationen.
  • Eine grobe Positionierung bezüglich der Platzierung nach Eingabe der Daten ist nicht ersichtlich.
  • Die Landkartenfunktion beim SSB-Contest ist sehr gut - wurde leider nicht von allen angenommen.
  • Vielleicht wäre in Zukunft die Benützung und Auswertung des RADLog für diesen Contest auch anzuwenden.

13ADK Contest QTH

13ADK Software

13ADK Contest Auswertungen

13ADK Call / Länderkennung

13ADK Tipps für Hardware

13ADK Locatorkarte mit Standort.
Anklicken und größere Karte laden.

RAD-Locator_2